Meine Fritzi und ich…

Der Weihnachtsmann war fleißig – Ok und ja ich weiß, das ist bereits einige Wochen her….

Aber ich will euch SUSAN von Fritzi aus Preußen trotzdem nicht vorenthalten:

Sehr geräumig, wunderbar zu tragen und angenehm „zu fühlen“ – wir verbringen viel Zeit miteinander 😉

Kennt ihr Fritzi aus Preußen?
Hinter Fritzi aus Preußen steht eigentlich Franziska Adler (auch Fritzi genannt) und ihr Team.
Sie entwerfen Handtaschen, Clutches etc. in Berlin. Im Netz habe ich außerdem erfahren, dass Fritzi eng mit Liebeskind zusammenarbeitet, was sich meiner Meinung nach im Design wiederspiegelt.
Jede Tasche ist ein Unikat, sie wird handgenäht und mit kleinen Accessoires wie Reißverschlüssen, Nieten und so weiter modisch verziert.

Sie sind 100% lederfrei und werden aus einem hochwertigen Lederimitat gefertigt (welches sich wirklich schön anfühlt). Diese Tatsache sorgt natürlich auch dafür das die Taschen im Gegensatz zur exklusiven „großen Schwester“ Liebeskind um einiges günstiger sind.

Sicher werden in diesem Bereich die Meinungen sehr auseinander gehen, aber ich finde die Tasche
sehr schön und es stört mich kein bisschen das sie nicht aus echtem Leder ist.

Und hier könnt ihr noch einen kleinen Blick für auf die aktuelle Saison Frühjahr 2014 werfen:

Nicole
Stella
Ronja

Weitere tolle Taschen zur aktuellen Kollektion findet ihr hier.

Also ich finde das macht doch Lust auf Frühling, oder? Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen…

XOXO
Kerstin

0 comments found

  1. Gehört habe ich es schon. Habe bisher allerdings nur eine Liebeskind, auch aus "Preußen".
    Ich glaube gern, dass Du sie magst, ich mag diese Form auch recht gern.
    LG Sunny

  2. Wenn bei mir mal wieder Taschenkauf ansteht guck ich micht auf jedenfall wieder bei Fritzi um, neulich hatte ich ein sehr schönes rotes Exemplar in Händen. Aber die Vernunft hat gesiegt 😉

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.