35.

35.

Ihr Lieben,

da steht sie nun – die 35.

Ab nun wird aufgerundet und ich bin näher an der 40 als an der 20…

Und in ein paar Jährchen müssen wir uns wohl oder übel einen neuen Namen für 30rockt überlegen.

Was sich verändert hat?
Ich freue mich, euch das sagen zu können: Nichts!

Mein Leben in den Griff zu bekommen und endlich erwachsen zu werden hat bisher nur so semi-erfolgreich geklappt. Aber es gab viele wunderbare und lustige Abschnitte, denn ich kann nach wie vor über mich und meine Umwelt lachen.

Wie ich meinen Geburtstag verbracht habe?

Mit vielen lieben Kollegen im Büro, wo auch mit einem Gläschen Sekt angestoßen und die unglaublich leckere Torte (DANKE liebe Steffi 💕) angeschnitten wurde.

Danach habe ich noch ein paar Kleinigkeiten vorbereitet und wollte dann eigentlich mit meinen Mädels am Abend noch ein paar Korken knallen lassen…

Tja – wollte…. Denn anders als geplant, musste die Party eine Stunde vor Beginn dann abgesagt werden.

Ein herzallerliebster Magen-Darm-Virus hat mich von jetzt auf gleich für mehrer Tage außer gefecht gesetzt. Ändern konnte ich das nicht und sehe es positiv – abgenommen statt zugenommen und die für Ende Februar geplante Saftkur kann ich mir sparen. Ich starte also auch ohne Saftkur total „gereinigt“ ins neue Lebensjahr und hoffe, dass ich ganz bald mit allen die Party nachholen kann.
Da wartet nämlich noch das ein oder andere gekühlte Fläschchen auf euch…

Habt alle einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund 😘

 

0 comments found

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.