Frühling – wo bist du?

Frühling – wo bist du?

Ihr Lieben,
Heute ist endlich (kalendarischer) Frühlingsanfang und der Frühling wird hier sooo sehnsüchtig erwartet, wie selten zuvor.

Die letzte Woche war ein absoluter Alptraum!
Ich kann euch nicht mal sagen warum, aber solche Tage (oder Wochen) gibt’s halt leider ab und zu mal.

 Nachdem uns der Sonntag vor einer Woche einen kleinen Vorgeschmack auf leichte Jacken, Sonne im Gesicht und Frühlingsduft gegeben hat, wurde das Wetter leider wieder schlechter und meine Laune sank proportional dazu auch tief in den Keller.

Was kann man dagegen tun?

Hmm… eine Universallösung habe ich leider auch nicht.
Mir hat ein Abend mit meinen 2 Lieblings-Mädels und einem Glas Sekt schon sehr geholfen:

Das Handy mal auslassen und für niemanden erreichbar sein kann auch irgendwie befreiend sein.

Außerdem habe ich noch 2 Paar Schuhe als Entschädigung für die miese Woche gekauft und ein Strauß Blümchen, der meine Vorfreude auf den Frühling wieder in Gang brachte.

 

Man sollte die schlechte Laune auch einfach mal zulassen!
Denn ohne Tiefs keine Hochs… und dann wirds auch wieder besser.

Heute ist es zwar arsch-kalt und es schneit 😝 aber es ist zumindest hell…

Da ist meine Laune gleich viel besser und ich habe Hoffnung, dass der Frühling sich trotzdem bald zu uns durchkämpft.
Das wäre extrem wichtig! Nicht nur für mich persönlich – sondern auch für mein Konto – Sonst bin ich nämlich demnächst ein Fall für Peter Zwegat und seinen FlipChart, weil ich schlechte Laune sehr gerne mit neuen Schuhen kompensiere.

In diesem Sinne: Habt eine schöne Woche und lasst euch nicht ärgern – der Frühling kommt! 😀

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.