310.000 Schritte und eine Ü33 Party

310.000 Schritte und eine Ü33 Party

Ihr Lieben,

jetzt haben wir tatsächlich schon April! Und auch noch einen Freitag den 13. Für mich übrigens kein Pechtag – so far…

Das Jahr rennt und mit ihm meine guten „Veränderungen“. Wie ihr ja wisst, habe ich mir im März vorgenommen jeden Tag 10.000 Schritte zu gehen. Ich habe das Ziel ehrlicherweise nicht immer geschafft, aber an anderen Tagen bin ich dafür übers Ziel hinaus gelaufen, so hat es summa summarum wieder gepasst.

Unterstützt hat mich bei diesem Vorhaben auch unser super toller „Tanzabend“ 😉

Wir waren auf einer Ü33 Party in meiner Jugend-Disco. Es war äußerst amüsant die Leute von damals nach so vielen Jahren wieder in den gleichen Räumlichkeiten zu sehen. Ich kam mir zeitweise vor wie Gretchen Haase – aber natürlich hatte ich damals zu Dorf-Disco Zeiten keine Zahnspange mehr und es gab auch keinen Dr. Maier 😉 Aber sonst gab es doch einige Parallelen.

Neben dieser Zeitreise lag der Fokus natürlich darauf einen coolen Abend zu haben und zwar ohne Sabberflecken von Kleinkindern, mit rot lackierten Fingernägeln, (zu) viel Sekt und (zu) wenig Schlaf.

Aber hey! Es hat so so viel Spaß gemacht – auch wenn es erschreckend sein mag wie arg meine Party Ansprüche gesunken sind. Wir hatten eine super Zeit und haben jede einzelne Minute genossen!

Der erhöhte Schlafmangel (dank Zeitumstellung) hatte sich bis zur Wochenmitte wieder normalisiert und ich freue mich schon heute auf eine zeitnahe Wiederholung 🙂

Nun aber genug geschwärmt! Schließlich habe ich mir ja für diesen Monat auch ein paar Ziele gesetzt.

Ziel 1: Kein Fast-Food 
Sollte ich ohne Probleme schaffen, denn wenn man in unserem Dorf wohnt hält sich die Auswahl in Grenzen und mein Lieblings-Dönermann wird es wohl noch zwei weitere Wochen ohne mich aushalten müssen. Aber da gerade jetzt im Frühling so viele tolle und leckere Sachen auf den Markt und in die Läden kommen, fällt mir ein Verzicht auf Cheeseburger & Co. nicht schwer. Passend dazu werde ich im Rahmen der Ü30Blogger-Aktion 1-2-Zuckerfrei Ende des Monats auch noch einen Beitrag veröffentlichen.

Ziel 2: Projekt Garten
Dieses Ziel hat eigentlich schon im März begonnen. Ich habe erstmal Tomaten und Zucchini gesät. Mit Mini-Gewächshaus und allem Pipapo. Außerdem haben wir zwei Hochbeete gekauft, die in den nächsten Tagen vorbereitet und im Mai dann endgültig bepflanzt werden. Letztes Jahr habe ich mich ja noch auf meinen Garten aus der Kiste beschränken müssen, daher freue ich mich dieses Jahr besonders über das große Platzangebot!
Lassen wir uns mal überraschen wie die Ernte ausfällt… Wenn es gut läuft gibt es im August vermehrt Zucchini-Rezepte auf dem Blog 😉

Ihr seht also: Es bleibt spannend in meinem besten Jahr!

0 comments found

  1. Das kling nach einem tollen Ausflug. Genieße es. Ich würde auch gern mal wieder mit "den alten Leuten" in meiner Stammdisko feiern. Aber ich glaube nicht, dass da noch viel zusammen käm. LG Sunny

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.