Zucchini-Tomaten-Suppe

Zucchini-Tomaten-Suppe

*Werbung weil Markennamen genannt*

 

Ihr Lieben,

wer einen Garten hat, der kennt es sicher gegen Ende des Sommers – wohin mit dem ganzen Gemüse, dass zur selben Zeit reif ist?? Bei uns wachsen zur Zeit Zucchinis im Überfluss und ich habe mich auch von Kerstin überreden lassen, eine Zucchini aus ihrem kleinen und feinen Anbau mit nach Hause zu nehmen.

Es gab eine also eine leckere:

Zucchini-Tomaten-Suppe

Das benötigt ihr:

1 gr0ße Zucchini (oder mehrere Kleine)

Olivenöl

1 Zwiebel

ca. 2 Liter Gemüsebrühe (optional auch 2 L Wasser und dazu Instant-Pulver)

1 Flasche passierte Tomaten (hier ca 1 Liter)

1 Flasche Creme Fine (7%)

Salz, Pfeffer, Chilli,

 

und so wirds gemacht:

Die Zucchini waschen und würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Zuchhini und die Zwiebel andünsten. Wenn das Gemüse angedünstet ist, mit der Gemüsebrühe und den passierten Tomaten ablöschen und köcheln lassen.

Kurz vor Ende das Creme Fine dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Chilli und Krätern würzen.

Mit einem Pürierstab alles durchpürieren und servieren.

 

Lasst es euch schmecken.

Herrlich! Man schmeckt den Sommer noch ein wenig und hat ein leckeres, leichtes Essen.

Wenn man sich den Sommer noch etwas erhalten will, kann man die Suppe auch prima einfrieren und sich in kalten Zeiten den Sommer zurück auf den Teller holen.

1 comment found

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.