Wellness in Bad Windsheim

Wellness in Bad Windsheim

*Enthält Werbung / Markennennung – alles selbst bezahlt*

 

Ihr Lieben,

Wellness gehört ja für uns mittlerweile zum festen Bestandteil unseres Lebens und wir fiebern jeder kleinen Auszeit immer wieder mit Freude entgegen.

Bademantel an und die Welt mit ihren großen und kleinen Problemchen einfach mal draußen lassen. Was gibt es schöneres? Für uns nicht viel und gerade wenn die Tage wieder kürzer werden und man es nicht in den Flieger Richtung Sonne schafft, ist ein Ausflug mit den Lieblingsmenschen in die Therme eine willkommene Abwechslung um wieder neue Energie zu tanken.

Wir haben zwar alle so unsere Favoriten, aber ab und zu lassen wir uns durch Freunde inspirieren und probieren etwas neues aus.

Dieses Mal verschlägt es mich nach Bad Windsheim.

Der liebevoll gestaltete Eingangsbereich

Ein kleines Städtchen, mitten in Franken (Bayern), wo die Franken-Therme zum verweilen einlädt.

Unser Hotel – das Vital-Hotel an der Therme  ist mit einem Bademantel-Gang direkt mit der Therme verbunden, so kann man zwischendurch ein kleines Nickerchen am Zimmer machen und muss nicht das ganze Equipment in die immer viel zu kleinen Schließfächer quetschen.

Das Hotel empfanden wir als wirklich schön und sehr familiär. Die Mitarbeiter waren alle ausnahmslos super nett und viele kleine, liebevolle Details machten den Aufenthalt wirklich wunderbar.

Blick vom Balkon direkt auf den Salzsee
Blick vom Balkon
Die Terrasse neben dem Eingangsbereich
Der Aufgang zu den Zimmern

Unser Zimmer war gefühlt RIESIG. Das Badezimmer sowieso.

Der wunderschöne Kleiderschrank

Wir hatten das „Freundinnen-Arrangement“ gebucht. 3 Tage, 2 Übernachtungen, Bademäntel und Taschen für den Aufenthalt, der Eintritt in die Therme, 2x Frühstücksbuffet. Wasser auf dem Zimmer, einen Gutschein für Flammkuchen und Winzersekt, sowie eine kleine Überraschung aus dem Shop.

Das Frühstücksbuffet war wunderbar. Viel Auswahl, ohne dass man das Gefühl hat, dass danach viel weggeworfen wird. Das Service-Personal war immer aufmerksam, die leeren Teller wurden rasch nachgefüllt und es fehlte gefühlt an nichts.

Die Franken-Therme ist eine reine Sole-Therme und es gibt vier Thermal-Sole-Becken mit einer Wasserfläche von insgesamt ca. 1.750 m². Die Becken haben unterschiedliche Solekonzentrationen von 1,5% bis 12% und Temperaturen zwischen 32 und 36°C. Also ist für jeden etwas dabei.

Unser Highlight war das baden im Salzsee.  Der Salzgehalt dort liegt bei 26,9% und sorgt dafür, dass man quasi im Wasser schwebt. Der Auftrieb sorgt für viele lustige Momente, da schwimmen nicht möglich ist, und man sich am besten in Rückenlage vorwärts bewegt.

In der Therme haben wir natürlich keine Fotos gemacht, und ich finde es auch gut, dass im gesamten Bereich Handy-Verbot herrscht.

Auch der Wellness und Sauna-Bereich konnten überzeugen.

Die beiden Bereiche sind nochmals durch Drehkreuze getrennt, und einzeln zubuchbar. Für unser Arrangement spielte dies keine Rolle – also einfach bei eurer Reservierung fragen. Das Personal geht wirklich auf jeden Wunsch ein. Der Wellness Bereich ist eine wundervoll kleine Ruhe-Oase, mit Räumen für die Anwendungen und zum Ausruhen. Immer wieder kleine Ecken, die liebevoll gestaltet zum verweilen einladen.

Der Sauna-Bereich besticht durch seine Größe. Es gibt viele verschiedene Saunen im Innen und Außenbereich. Mehrere Becken zum abkühlen oder auch Wärmebecken, um bei kalten Temperaturen Draußen zu entspannen.

Unser Highlight war die Schnee-Sauna. Ja, ihr lest richtig. Ein Raum, in dem es schneit. natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, dort eine kleine Schneeball-Schlacht zu veranstalten.

Abschließend kann ich – auch im Namen meiner Mitreisenden – sagen, dass wir dort nicht zum letzten Mal eine kleine Auszeit verbracht haben. Das Wochenende war super entspannend, das Abschalten fiel uns allen leicht und die Wohlfühl-Atmosphäre war überall zu spüren und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis war super!

Also falls Ihr noch ein Geschenk für Weihnachten sucht, eine Auszeit – egal ob mit dem Partner, der Mama oder der besten Freundin – ist super schön.

Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen 😉

In diesem Sinne – habt noch eine entspannte Adventszeit…

 

 

 

 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.