Die schnellste Lasagne der Welt

Die schnellste Lasagne der Welt

*Werbung / unbeauftragt*

Ihr Lieben,

manchmal hat man Heißhunger auf etwas ganz bestimmtes… ein Gericht, was viel Zeit in Anspruch nimmt und soooo lecker ist… Aber man will es JETZT! SOFORT! und zwar ohne vorher stundenlang in der Küche zu stehen… Und wer jetzt Heißhunger auf Lasagne hat – für den haben wir heute das Richtige – nämlich ein Rezept für die schnellste Lasagne der Welt:

Nach nur ca 10 Minuten Vorbereitungszeit im Ofen und dann in ca 30 Minuten auf dem Tisch. Klasse, oder?

Ihr benötigt:

1 kleine Auflaufform (hier IKEA), Lasagneplatten, Wasser, Soja-Bolognese (hier von Gefro), geriebenen Käse – optional Creme Fraiche

Und so gehts:

Zuerstden Ofen auf ca 180 bis 200 Grad vorheizen, das Bolognese-Pulver laut Packungsanweisung in einen Topf mit kaltem Wasser einrühren und zum kochen bringen. Ich habe für diese Form ca. 500 ml Wasser und 4 EL Soja-Bolognese-Pulver genommen.

Dann eine Lage Bolognese-Soße in die Auflaufform geben, so dass der Boden bedeckt ist. Darüber kommt eine Lage Lasagne-Platten, wieder Bolognese, wieder Lasagne-Platten usw. bis die Zutaten verbraucht sind. Oben drauf dann wenn gewünscht ein paar Kleckse Creme Fraiche (anstatt der Béchamel) und zum Schluß den geriebenen Käse darüber streuen. Das ganze kommt dann für ca 30 Minuten bei 180 bis 200 Grad ab in den vorgeheizten Ofen.

Guten Appetit!

So kann man auf die schnelle eine leckere Lasagne (hier mit Rote Beete Feta Salat) genießen. Falls etwas übrig bleibt, kann man das wunderbar einfrieren und auftauen, wenn die Lust auf Lasagne da ist, und die Zeit eher knapp.

3 comments found

  1. „Die schnellste Lasagne der Welt“ – mit diesem Titel hast du meine Aufmerksamkeit ganz besonders erregt, liebe Nina! Ich habe nie Lasagne mit Soja-Bolognese gemacht! Sieht super gut aus, werde ich mal ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  2. Ich liebe Lasagne und habe sie schon von den Nudelplatten bis zu der Bolognesesoße selbst gemacht, ist viel Arbeit. Dein Rezept finde ich super für eine schnelle Lasagne und die Soja-Bolognese ist auch mal eine Alternative.
    Liebe Grüße Bo

  3. Bei dem Titel musste ich einfach nachlesen und bin von dem Rezept begeistert! Auch de Tatsache dass da Soja-Bolognese verwendet wird find ich echt ansprechend! Werd das Rezept bestimmt dieses Wochenende noch testen!
    Lg
    Sandra

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.