Blubberwasser und Glücksgefühle

Blubberwasser und Glücksgefühle

*unbeauftrage Werbung weil Markennennung & Verlinkung*

Ihr Lieben,

Alltag – davon sind momentan viele von uns meilenweit entfernt. Aber Menschen sind ja bekanntlich Gewohnheitstiere und so werden wir das Kind schon schaukeln.

Letzte Woche hatte ich ein klitzekleines Tief, was so schnell vorüber ging, wie es gekommen war. Lag wahrscheinlich an der fehlenden Sonne. Aber man muss das auch mal zulassen. Immerhin ist ein langer Text über meine Gedanken und Gefühle zum Thema #Mittelfinger-Mittwoch online gegangen.

Aber genug davon – heute möchte ich euch mal ein paar Anregungen geben, wie Ihr euren Mitmenschen eine kleine Freude machen könnt.

Wer freut sich nicht über kleine Aufmerksamkeiten im Alltag?

 

Bild von klimkin auf Pixabay

 

Mal wieder eine Postkarte oder sogar einen Brief schreiben – das sind Kleinigkeiten, die fast nichts kosten und dem Empfänger ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

 

Unspektakuläre Verpackung – phantastischer Inhalt!

 

Damit ist alles gesagt..

Selbst ein gemeinsamer Spaziergang im Wald oder eine Fahrradtout kann momentan eine wunderbare Sache sein, wenn man sich ewig nicht gesehen hat. Mit genügend Abstand ist dies in Hessen zum Glück nicht verboten.

Für meine Familie habe ich letztens kleine Päckchen gepackt. Darin enthalten, eine Karte mit persönlichen Worten, etwas Prickelndes und Glücksgefühle – wer freut sich darüber nicht?

 

Etwas Prickelndes… und Glücksgefühle!

 

Selbst designte Etiketten von Rotkäppchen.de

Diese Päckchen habe ich ihnen dann vor die Tür gestellt und ich glaube, es haben sich alle sehr darüber gefreut. So können wir die Wartezeit etwas verkürzen, bis wir uns wieder alle zusammen treffen und die (großen) Flasche(n) mit den selbst designten Etiketten von Rotkäppchen trinken können.

Dieses Päckchen überraschte mich zu Ostern 🙂

Ist es nicht schön, etwas vor der Haustür oder im Briefkasten zu finden, was einen glücklich macht? Und wenn es sich nur um ein Päckchen Gummibärchen, Pralinen, eine Dose Prosecco oder ein paar Blümchen handelt.

Armbändchen von HolyGoldy

Weitere Ideen sind zu Beispiel: Freundschaftsbändchen (hier von HolyGoldy), Kofferanhänger und passende Kofferbänder für die Lieblings-Urlaubsbegleitung (hier von OdernichtOderdoch), ein Foto von gemeinsamen Aktivitäten. Ein Buch, was schon lange auf der Wunschliste steht, ein schöner Tee, eine Gesichtsmaske oder Bodylotion.

 

Ich könnte diese Liste jetzt ewig lange weiter führen… Und diese Kleinigkeiten müssen kein Vermögen kosten.

Es ist die Geste, die zählt.

 

Vielleicht konnte ich Euch damit eine kleine Anregung geben und Ihr macht demnächst ein paar Lieblings-Menschen glücklich.

Bleibt gesund…

 

 

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.